Location,TX 75035,USA
info@yourmail.com

Fit im Darm = fit im Kopf & Körper

Change Yourself - Change the World.

Fit im Darm = fit im Kopf & Körper

Eine intakte Darmflora ist die Basis für Wohlbefinden – physisch und psychisch – denn sie beeinflusst viele Körperfunktionen, einschließlich des Immunsystems.

Da steckt der Wurm drin

Würmer sind recht große, mehrzellige Organismen und können wie Bakterien oder andere Einzeller, die von einem funktionierenden Immunsystem als Fremdkörper erkannt und eliminiert werden. Um dies zu verhindern, haben Würmer Mechanismen entwickelt, die unser Immunsystem in gewisser Weise „austricksen“. Etwa 3-5 Fälle von Madenwürmern (die verbreitetsten Parasiten) kommen pro Woche in die Arztpraxen. Die erwachsenen Tierchen machen es sich im Dickdarm gemütlich. Abends oder nachts begibt sich das Weibchen auf Wanderschaft zum After und legt dort ca. 5.000 bis 15.000 Eier ab, die bei kühlen feuchten Bedingungen zwei bis drei Wochen infektiös bleiben. Von dort weiten sie ihr Revier auf Unter- und Bettwäsche oder Handtücher aus. Beim Kratzen der juckenden Stelle schließt sich der Kreislauf über Hände und Fingernägel zum Mund, und geht weiter auf Türklinken, Spielzeug, und was der Mensch so anfasst.

60 % der Westeuropäer haben Parasiten im Darm.

Der zweithäufigste Wurmbefall kommt von Spulwürmern. Der menschliche Spulwurm legt pro Tag circa 200 000 Eier, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden. Kommt ein Spulwurm über den Mund in den Körper, entwickelt sich im Dünndarm eine Larve, die über Leber, Herz und Lunge in die Speiseröhre wandert und verschluckt wieder in den Dünndarm gelangt. Dort können sie in ca. zwei Monaten eine Länge von bis zu 40 cm erreichen und ein bis zwei Jahre überleben. Symptome sind: Unwohlsein, Bauchschmerzen, Appetitlosigkeit, Heißhunger, trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, asthmaähnliche Symptome. Komplikationen bei sehr starkem Wurmbefall können sein: Darmverschluss durch Wurmknäuel, Blinddarmentzündung und Gallenstau.

Spätestens jetzt wird wahrscheinlich jedem bei der Vorstellung, Wümer und Parasiten im Darm zu haben, übel. Aufgrund von mangelndem Wissen entgiften vermutlich 95 % der Menschen zu selten.

Ansteckungsquellen für Parasiten

Madenwürmer: Orale Aufnahme oder Inhalation und Verschlucken der Eier.
Bandwürmer: Rind und Schwein
Fuchs- und Hundebandwurm: Füchse, Hunde, Katzen
Spulwürmer: 1. Nahrungsmittel, wie Gemüse und Salat. 2. Katze, Hund, Schwein. Auf durch Kot verunreinigtem Sand auf Spielplätzen.

Schulmedizinische Behandlung

Würmer werden medikamentös behandelt und haben teils erhebliche Nebenwirkungen. (s. Tabelle 1 der Pharmazeutischen Zeitung.

Deshalb ist eine regelmäßige Darmreinigung zwei- bis dreimal im Jahr, bei der auch Parasiten schonend entfernt werden, empfehlenswert.

Zivilisationskrankheit: schlaffe Ernährung

Der Mensch benötigt Nährstoffe (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate) und Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente) um den Körper und unsere Zellen zu ernähren und am LEBEN zu erhalten. Doch wie viel Nährstoffe sind noch in den Lebensmitteln, die wir im Supermarkt finden? Die Industrialisierung mit den maschinell hergestellten Lebensmitteln enthalten so gut wie keine Vitalstoffe. Aber auch Obst und Gemüse verliert an Qualität, weil es unreif geerntet, lange gelagert und transportiert wird, zum schnellen Wachstum angeregt wird und die ausgelaugten Böden selbst nicht viel herzugeben haben.

Die Folge sind: ein geschwächter Darm (>> schwächeres Immunsystem), Übersäuerung (u.A. Übergewicht, Erschöpfung, Arthrose, u.v.m.) und freie Radikale, die uns vorzeitig altern lassen.

Warum ist ein sauberer und gesunder Darm wichtig?

  • Falsche Ernährung, Umwelteinflüsse (Gifte) und vor allem Stress setzen unsere Darmschleimhaut unter Stress (Entzündungen!)
  • Unser Verdauungstrakt ist unser Draht nach „aussen“
  • Die Zusammensetzung der Darmbakterien (Mikroorganismen) bestimmt unsere Gesundheit und Psyche wesentlich
  • Unser Bauchhirn ist größer als das Kopfhirn und beeinfluss viele Emotionen
  • Eine optimale Funktion und Milieu begünstigen die Nährstoffaufnahme und -verteilung und den Abtransport von Abbausstoffen.

Auswirkungen einer Fehlfunktion des Darms

  • Bluterkrankungen
  • Chronische Müdigkeit
  • Entzündungen
  • Herzerkrankungen
  • Krebs
  • Polyarthritis
  • Migräne
  • Schmerzen
  • Allergien
  • Entzündungen
  • Infekte
  • Krebs
  • Rheuma
  • Brüchige Fingernägel
  • Haarausfall
  • Karies
  • Osteoporose
  • Antriebslosigkeit
  • Ängste
  • Depressionen
  • Nervosität
  • Schlafstörungen

Pflanzliches Kraftwerk mit leistungsstarken Kräutern

Unicity Cleanse ist ein wahres Kräuterkraftwerk mit den besten Zutaten aus der Natur und wahrscheinlich das meist verkaufte Produkt im Bereich Darmreinigung. Das 30-Tage-Programm wurde entwickelt auf Basis von wissenschaftlichen Untersuchungen. Diese 4-Wochen-Kur ist wahrscheinlich das einzige, rein pflanzliche Produkt auf dem Markt, das Parasiten sowie Abfall-, Gift- und Schadstoffe schonend und rückstandslos ausleitet und zusammen mit unserem Top-Seller Super Green die Entgiftung zu einer ebenso entspannten wie sauberen Sache macht. Außerdem wird gleichzeitig der Darm wieder aufgebaut – und das alles in nur einem Monat.

Die Cleanse-Darmreinigung besteht aus drei Komponenten und rund 40 Kräutern und Pflanzen. Dank dieser Kombination wird nicht nur der Darm gereinigt, sondern auch eine gesunde Darmschleimhaut aufgebaut.

Alternativen zur Darmspülung

Colon-Hydro-Therapie
Kosten im Schnitt 80 Euro bei 6-20 benötigten Sitzungen.
Saftkur mit Juice Cleanse: 7-Tage-Kur mit täglich 6 Flaschen Saft à 500ml (ca. 200 Euro)

Darmsanierung

Mikrobiologisch, z.B. Symbioflor: Tropfen über mehrere Monate >> 70-80 Euro

Kombination: Reinigung und Aufbau

Zusammen mit Super Green

  • Darmreinigung
  • Darmsanierung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • 100 % Zufriedenheitsgarantie
  • 160 Euro

Jetzt Paket 1. Monat bestellen.

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern.
Schreiben Sie uns an: mail@makelifebetter.world.